033 71 / 40 33 00

Dämmchenweg

Bauvorhaben: Industriegebiet „Industriestraße“ in Luckenwalde, 5. Bauabschnitt – Dämmchenweg

Auftraggeber: Stadt Luckenwalde, NUWAB GmbH, SBL GmbH

Beschreibung

Die RCL GmbH hat von der Stadt Luckenwalde den Auftrag erhalten, innerhalb des Bebauungsplange bietes “Industriestraße” die Straßen sowie die Ver- und Entsorgungsanlagen (Regenwasser, Schmutz- und Trinkwasser) in mehreren Bauabschnitten neu zu planen.
Das gesamte Projekt Industriegebiet “Industriestraße” Luckenwalde unterteilt sich in 7 Bauabschnitte (siehe Übersicht), deren Realisierung abschnittsweise erfolgen soll bzw. bereits erfolgt ist.

Planungsleistungen

Gegenstand dieser Planung war der 5. Bauabschnitt, der Dämmchenweg.

Der 5. Bauabschnitt unterteilte sich in den Dämmchenweg und in die Verbindungs-straße („Querspange“) vom Dämmchenweg zur bereits fertiggestellten Industriestraße (3.BA) entlang einer alten Gleistrasse.

Neben dem Straßenbau inkl. der Niederschlagswasserableitung wurde auch die Neuverlegung der Schmutzwasser-kanalisation sowie einer Trinkwasserleitung geplant und bebauleitet.

Maßnahmen:

  • Der Bau des Dämmchenweg wurde in zwei Teilabschnitten realisiert (1. TA - Dämmchenweg, inkl. Verbindungsstraße,
  • 2. TA - Kreuzungsbereich Dämmchenweg / B1017 Teichwiesenweg) und umfasste sich im Wesentlichen:
  • Rückbau aller Oberflächenbefestigungen
  • Umverlegen von Medien (Telekom, Gas, Elt) in Teilbereichen
  • Verlegung RW-Hauptkanal einschließlich Muldenüberlaufleitungen
  • Verlegung neuer TW- und SW-Druckleitungen
  • Neuherstellung Beleuchtung
  • grundhafter Ausbau Fahrbahn und Gehwege einschließlich Grundstückszufahrt
  • Abbau sowie teilweise Neuherstellung von Grundstückseinfriedungen, Zäunen etc.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok